Sport -und Unfallverletzungen

Beweglichkeit statt Ruhigstellung

nach diesem Motto behandel ich orthopädische Beschwerden und Sortverletzungen. Bei dem Kinesio-Tape , häufig bei Profi-Fußballern und anderen Leistungssportlern eingesetzt, wird, angelehnt an die traditionelle chinesische Medizin (TCM) durch die Tapes eine Halte- und Stützfunktion bei ungestörtem Energiefluss der Meridiane ausgeübt. Grundgedanke dabei ist, daß unsere Körperenergie unter der Haut in einem Bahnensystem, den so genannten Meridianen, fließt. Das Kinesiotaping nimmt Einfluß auf dieses Energiesystem und reguliert die Meridiankreisläufe. Der Vorteil dieser Therapie besteht in erster Linie darin, daß in der Therapiephase eine weitgehend normale Beweglichkeit, und somit auch ein Training ermöglicht werden kann. Weitere häufige Einsatzmöglichkeiten sind:

  • Tennisarm
  • Golfarm
  • Impingement-Syndrom
  • Migräne
  • Carpal-Tunnel-Syndrom
  • HWS-BWS- und LWS Syndrom
  • Muskelverspannungen
  • Patellaspitzensyndrom
  • Hallux Valgus
  • u.v.m.